MENU

Workshop Achtsamkeit + Selbstfürsorge
MODUL 2
Stärke die Liebe zu dir selbst


 

 

Nun achtest Du schon seit einiger Zeit darauf, gut zu Dir selbst zu sein. Deine Lebensfreude und Deine Lebenskraft haben zugenommen. Doch manchmal wirst Du vielleicht ungeduldig, weil Du meinst, schneller voran kommen zu müssen. Der innere Kritiker ist immer Mal wieder unzufrieden. Lass Dir Zeit. Du bist einzigartig und benötigst Deine individuelle Zeit, etwas verinnerlichen zu können.

 

Lass ruhig Mal Fünf gerade sein! Das entspannt. Du musst keinem Ideal hinterher rennen. Versuch Dich immer wieder mit Deinem eigenen Kern zu verbinden, indem Du nah bei Dir bist.  So wie Du in Deinem Kern bist, ist es richtig und stimmig. Nimm das als Orientierung!

 

Im zweiten Modul haben wir für Dich Übungen, Anleitungen, Arbeitsblätter zusammen gestellt die Dich dabei unterstützen tiefer in Dein Seelenleben vorzudringen, das heißt, Dich noch besser kennenzulernen.

 

DICH DARIN ZU ÜBEN:

  • Schluss zu machen mit dem Vergleichen,
  • Verantwortung für Dich zu übernehmen,
  • Veränderungen geschehen lassen,
  • das verborgene Geschenk Deines Ärgers zu entdecken,
  • in Kontakt kommen mit Deinen Ängsten,
  • die eigene Trauer zulassen,
  • Dir erlauben neue Erfahrungen zu machen,
  • die Vergangenheit ziehen lassen und Neues wagen,
  • Beziehungen leben und konstruktiv gestalten,
  • mit klarem Herzen entscheiden,
  • mit mutigem Herzen Deine eigene Kraft entfalten – Dein Herz fliegen lassen.

 

Modul 2 unterstützt Dich darin, Deine mentalen und emotionalen Stopersteine und Hindernisse zu identifizieren. Sie anzunehmen und einen konstruktiven Umgang damit zu finden, indem Du die Führung hast. Werde die Meisterin, werde der Meister Deines Lebens und denke daran, ein Meister fällt nicht vom Himmel. Sondern: ÜBUNG MACHT DEN MEISTER!