MENU

Liebe Kundinnen,
liebe Kunden,
liebe Interessierte,


StAND: 19. Mai 2020

 

Gemäß der Entscheidungen der Landesregierung NRW zum Corona-Virus können wir ab Montag, 11.05.2020, unseren Präsenz-Betrieb für Abschluss-orientierte Angebote nach und nach wieder aufnehmen.

 

Ab 15. Juni 2020 öffnen wir, an unserem Standort Steinhagen/Westfalen, schrittweise mit Präsenzveranstaltungen, um laufende Kurse abzuschließen.

 

Wir sind und bleiben achtsam und vorsichtig. Es ist uns wichtig, unseren Teil dazu beizutragen, die Verbreitung des Corona-Virus weiter einzudämmen und die Gesundheit unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Dozentinnen, Dozenten und Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter nicht zu gefährden.

 

Hygienemaßnahmen für unsere Präsenzveranstaltungen

für unsere Präsenzveranstaltungen haben wir ein umfangreiches Hygienekonzept entwickelt und werden vor Ort folgende Maßnahmen durchführen:

  • Hygienemaßnahmen: Vor Betreten unserer Räumlichkeiten ist die Handdesinfektion erforderlich.
  • Mund-Nasen-Schutz:
    • beim Betreten und Verlassen unserer Räumlichkeiten ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
    • wenn der Mindestabstand innerhalb der Räumlichkeiten nicht eingehalten werden kann – beispielsweise auf Fluren oder im Eingangsbereich – in den Pausen muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
  • Abstandhalten (mindestens 1,5 Meter) –Die Bestuhlung ist so angeordnet, dass mindestens 1,5 Meter Mindestabstand bestehen. Nach Einnahme des Sitzplatzes kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.
  • Unsere Service-Leistungen haben sich dahingehend verändert.
    • dass jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer an seinem Platz ein Servicepaket vorfinden wird.
    • die Bedienung der Kaffeemaschine etc. ist derzeit noch nicht erlaubt.
    • wo wir das Mittagessen einnehmen werden wird noch geprüft und in der Seminareinladung bekannt gegeben.

STAND: 24. April 2020

die anhaltende Corona Pandemie sorgt nach wie vor dafür, dass unser aller Leben und der Alltag situationsbedingt angepasst werden muss und wir uns privaten, wie auch beruflichen Herausforderungen stellen müssen.

 

Auch wir, als Weiterbildungsinstitut, versuchen uns bestmöglich an Auflagen und Weisungen, sowie Vorgaben und Richtlinien der Regierung zu halten. Da aktuell und auch zukunftsorientiert dazu geraten wird vorsorglich auf Ansammlungen und Zusammenkünfte zu verzichten, möchten und müssen wir folglich die laufenden Weiterbildungen verschieben. Auch diese Termine finden jedoch erstmal nur unter Vorbehalt statt, da wir zur Handhabe auf die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2  (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) angewiesen sind.

  • Mit den neuen Weiterbildungen, deren Beginn Mai 2020 geplant war, starten wir im September 2020 in der Annahme, dass zu dem Zeitpunkt die gesamte Republik zu einem neuen öffentlichen Alltag zurückgefunden hat. Die geränderten Termine stehen online. 
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der laufenden Weiterbildungskurse erhalten in den nächsten Tagen ein Anschreiben mit einem Vorschlag, wie sie die Weiterbildung abschließen können. Die geänderten Termine stehen online.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und eine gute und gesunde Zeit für Sie!

 

Gertraud Enamaria Weber-Boch